Archive for September, 2014

Transportwege, globale Wasserstrassen

September 29th, 2014

Piraten wissen es seit jeher: Schiffstransport ist wichtig! Ein Grossteil der weltweit gehandelten Güter wird auf dem Schiffsweg transportiert. Die grössten Containerschiffe messen heute 60 mal 400 Meter (was vier aneinander gereihten Fussballfeldern entspricht) und transportieren. Mit nur 22 Personen an Bord schieben 80’000 PS mehr als 18’000 20-Fuss-Container über die Weltmeere. Die zwei Dieselmotoren […]

Weiterlesen

Zu Besuch im neuen LeShop DRIVE Abholzentrum

September 26th, 2014

Die Migros-Tochter LeShop.ch liefert nicht nur nach Hause, sondern auch in den Kofferraum des Autos. Nach der Online-Bestellung kann eine Bestellung mittlerweile auch in den DRIVE Abholzentren in Studen bei Biel und Staufen bei Lenzburg abgeholt werden. Ich habe mir das im eben erst eröffneten Zentrum in Staufen mal genauer angeschaut.

Weiterlesen

Blinzeln verboten

September 22nd, 2014

Einigen mag die Schnelllese-App „Spritz“ bereits ein Begriff sein. Erst letzte Woche wurde das gehypte Start-Up auch von SRF vorgestellt – Grund für den Konsumhelden-Blog, Vor- und Nachteile solcher Apps zu ergründen.

Weiterlesen

Welche Versicherungen für den Auszug von zu Hause?

September 18th, 2014

Nicht bloss weil eben erst das Semester an den Universitäten begonnen hat, stellt sich die berechtigte Frage: Welcher Versicherungsschutz macht Sinn, wenn es von zu Hause in die eigene Wohnung geht? Zwei Versicherungen sind fast unverzichtbar.

Weiterlesen

Fleischersatz – Lug und Trug?

September 6th, 2014

Bildschirmfoto 2014-09-06 um 09.29.02

Ich habe mir mal die Frage gestellt, was ist umweltfreundlicher: Regionales Fleisch oder Fleischersatz? Und die Antwort ist weder so eindeutig, noch besonders erfreulich.

Weiterlesen

Mein SBB-Tag

September 5th, 2014

Zu Beginn dieses ‚Sommers’ hat die Gratiszeitung „20 Minuten“ einen Pendler-Wettbewerb veranstaltet. „Pendler“ nicht nur wegen der Spezies, von der die Zeitung meist gelesen wird, sondern auch wegen dem Preis: Den insgesamt 100 glücklichen Gewinnern würde eine Führerstandsfahrt bei der SBB winken.

Keine Frage, dass ich sofort teilnahm! Auf der Bahnstrecke Zürich-Bern hatte ich bereits fünf Jahre Pendler-Erfahrung, aber zuallervorderst der Zugkomposition durfte ich noch nie mitfahren. Dort nur einmal die Geschwindigkeit von 200 km/h sehen zu können, war das ersehnte Ziel.

Weiterlesen